Dienstag, 16. Januar 2018

Luftsprung?

Moin Ihr lieben Kreativen!
Luftsprung?
Ja so ist der Name des Tuches von Jana Huck.
Die Original-Wolle von Frida Fuchs
hatte ich auf der Berlin Knits erstanden.

Bei Andrea habe ich mich anstecken lassen. 
Allerdings war mir das Originaltuch
zu lang und zu schmal.

Frau ändert die Anleitung einfach auf Ihre Bedürfnisse.
Mein Tuch ist 250 cm lang und 53 cm breit.
Die liebe Magda hatte mich bei der Farbwahl
beraten, Kontrastfarben musst du nehmen
(Oton von Magda).
Ich der Regel bin ich eher die alles Ton in Ton macht.
Aber ich muss zugeben das Tuch braucht Kontrast (Danke Magda).



Das Ergebnis macht mich sehr glücklich.
Es ist im Moment mein Lieblichstuch.

 Ich wünsche Euch eine schöne Restwoche.
Bis neulich Betty

Samstag, 13. Januar 2018

Samstagsplausch #2/18

Moin Ihr lieben Kreativen!
Mein kleiner Wochenrückblick.
Montag musst ich mich beim Zahnarzt einer
Notfallbehandlung unterziehen.
Leider hatte sich übers Wochenende
ein Wurzel entzündet gehabt. 
Dienstag bis Donnerstag war nichts außer
arbeiten und  bisschen Sport für mich drin.
Gestern konnte ich Nachmittags nähen.
Mein vierter Block des Silvester-Quilts ist fertig. 
Ich glaube meine NäMa ist schwer beschädigt!
Gestern wollte ich noch schnell was anderes nähen und war unachtsam.
Heute muss ich erstmal ganz in Ruhe schauen
ob sie noch sauer mit mir ist.
Wenn ja wird mich das einiges an Geld kosten.
Ihr könnt euch nicht vorstellen
wie ich mich über mich selber ärger.
Abends waren wir noch zum Neujahrsempfang
in unserer kleinen Stadt eingeladen. 

Dort gibt es immer ein Jahresrückblick
und werden Ehrenamtler geehrt.
Nach dem öffentlichen Teil kam der gesellige Teil,
mit gutem Essen und Trinken.
Es war ein netter Abend.







Auch fürs Auge gabe es war schönes.

Bevor ich mich zu Andrea an den Tisch setze
muss ich erstmal zu meiner NäMa.


Euch ein schönes Wochenende
Bis neulich Betty

Montag, 8. Januar 2018

Herzen!!

Moin Ihr lieben Kreativen.
Am Wochenende bin ich endlich dazu gekommen
mir eine paar neue Topflappen zu nähen.
Nachdem in der Adventszeit meine Hände
(trotz gehäkelter Topflappen) mehrfach kleine Verbrennungen aufwiesen,
mussten ein paar neue her.
Länger lachten mich schon die in Herzenform  an.
Am Sonntag Abend habe ich es endlich in die Tat umgesetzt.
Es ist ein top Ergebnis, sie sind wirklich praktisch.
GöGa hat sie auch für gut befunden und
somit sind die NEUEN in der Küche eingezogen.






Eine kleine Auftragsarbeit konnte ich
auch noch fertig machen.
Das hat richtig Spaß gemacht,
auch wenn es etwas fummelig war.
Ein Puppen-Outfit.


Ich finde es echt Zuckersüss.

Einen wunderschönen Start in die Woche.
Bis neulich Betty

Samstag, 6. Januar 2018

Samstagsplausch # 1/18


Moin Ihr lieben Kreativen!
Ein gutes neues Jahr an Alle.
Andrea fragt auch in diesem Jahr wie wir
unsere Woche verbracht haben?
Wie habe ich die erste Woche in diesem Jahr verbracht?
Ab Dienstag war ich wieder Arbeiten,
Mittwoch habe ich mein Nähzimmer beräumt,
Donnerstag hatte ich Zeit an meinem Silvester-Quillt weiterzunähen.
Freitag war dann Freutag denn wir hatten Schlemmerstricktreffen,
quatschen, schlemmern, stricken, austauschen, stricken,
schlemmen und spät am Abend leider wieder trennen.

 Heute muss ich erstmal das Haus auf Vordermann bringen
und heute Nachmittag werde ich im Nähzimmer verschwinden.
Euch ein schönes Wochenende
Bis neulich Betty

Donnerstag, 4. Januar 2018

Restefest 2018! Aufbewahren Wie?


Moin Ihr lieben Kreativen!
Restefest 2018! dazu hat Marion aufgerufen.
Wie bewahre ich meine Stoffreste auf?
Das möchte ich euch zeigen.
Ich habe mir ein wenig von der Ordnung
 bei Marion abgeschaut.
Gestern habe ich mir ein paar Schilder
laminiert und zugeschnitten.
Die Kisten ein bisschen umsortiert und

die zwei Dosen sind neben die Kisten gewandert.
Das ist meine kleine Aufbewahrungsecke.
So ordentlich sortiert und schön gestapelt
gefällt mir das richtig gut.



In der vorderen Dose sind die kleinen Schnippsel,
in der dahinter sind die Webkanten oder
wie Marion sie so lieb nennt
Selvages.



Seht Ihr was ich meine, das ich mir bei Marion etwas abgeschaut habe.

 
Ganz so viele Reste haben sich bei mir noch nicht angesammelt,
was nicht heißen soll das diese nicht verarbeitet werden müssen. 

So jetzt bin ich mal
gespannt wie es losgeht!

 Bis neulich Betty

Montag, 1. Januar 2018

Das Beste kommt zum Schluss! #6


Moin Ihr lieben Kreativen!
Ein gesundes neues Jahr wünsche ich Euch!
 
Heute Nachmittag habe ich noch ein Block nähen können.
 Meine drei Blöcke mussten unbedingt einmal probeliegen....

... und zwar auf dem Bett.
Wow, ich bin echt Schockverliebt.
Das gefällt mir richtig gut.



 In der Original Anleitung sind die Quadrate 5x5 cm,
das war mir etwas zu klein.
Meine kleinen sind 2,5 inch
und nähe auch mit einem Inchfuss.
Dadurch werden die großen Quadrate 70x64cm groß.
 Das freut mich in so fern,
dass ich eventuell anstatt 12
(wie im Original) nur 9 Große nähen muss.
Denn ganz ehrlich es ist mega
aufwendig diesen Scrap-Quilt anzufertigen.
Und ich kenne mich, wenn ich nicht genug Zeit finde
wird alles in einer Kiste landen und das war`s dann.
Aber noch bin ich motiviert!

An der Stelle ein großes Dankeschön an
die Mitnäherinne Marion, Christiane, Maja, Jeannette!
Es motiviert ungemein gemeinsam
(wenn auch nur virtuell) zu nähen.
Und tolle Nähergebnisse sind dort entstanden.

 Euch einen guten Start in
die erste Woche dieses Jahres.
Bis neulich Betty