Donnerstag, 4. Januar 2018

Restefest 2018! Aufbewahren Wie?


Moin Ihr lieben Kreativen!
Restefest 2018! dazu hat Marion aufgerufen.
Wie bewahre ich meine Stoffreste auf?
Das möchte ich euch zeigen.
Ich habe mir ein wenig von der Ordnung
 bei Marion abgeschaut.
Gestern habe ich mir ein paar Schilder
laminiert und zugeschnitten.
Die Kisten ein bisschen umsortiert und

die zwei Dosen sind neben die Kisten gewandert.
Das ist meine kleine Aufbewahrungsecke.
So ordentlich sortiert und schön gestapelt
gefällt mir das richtig gut.



In der vorderen Dose sind die kleinen Schnippsel,
in der dahinter sind die Webkanten oder
wie Marion sie so lieb nennt
Selvages.



Seht Ihr was ich meine, das ich mir bei Marion etwas abgeschaut habe.

 
Ganz so viele Reste haben sich bei mir noch nicht angesammelt,
was nicht heißen soll das diese nicht verarbeitet werden müssen. 

So jetzt bin ich mal
gespannt wie es losgeht!

 Bis neulich Betty

Kommentare:

  1. Da freue ich mich, dass ich dich inspirieren konnte. Bis nachher!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Boah da bekomme ich mal eben gleich ein schlechtes Gewissen.Auch so schön ordentlich. ich bin sehr stolz auf Dich. ich glaube das schaffe ich nicht. Ich schmeiße es in die Kiste zur passenden Farbe.
    Weiter so.
    LG Chriss

    AntwortenLöschen
  3. Das hast du aber schön sortiert! Ich glaube, da muss ich jetzt auch mal ran! Schließlich wollen die ganzen Reste dieses Jahr vernäht werden! Bin gespannt auf deine Ideen und freue mich auf ein kreatives "Restejahr" mit dir!

    Liebe Grüße Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Betty, das sieht ja toll aus. Gut sortiert. Dann steht ja dem Projekt nichts mehr im Wege. Lieben Gruß Syliva

    AntwortenLöschen
  5. Fein ordentlich und sauber sortiert. Ich bae meine zu Anfang auch in Streifen oder Quadrate geschnitten, aber mittlerweile landet alles kreuz und quer in den Kisten.
    LG Kirsten

    AntwortenLöschen